Über Stefan

Stefan zu charakterisieren, ist keine einfache Aufgabe, ich habe noch nie einen so vielfältigen, und kreativen Menschen kennen gelernt.
Er ist ein sensibler, feinfühliger und empfindsamer Mensch.
Er verehrt Frauen und das merkt man, jede Minute, die man mit ihm leben darf.
Er hat viele Talente, kann zu jedem Thema kompetente Aussagen treffen, Stefan interessiert sich für einfach alles...
Er ist ein guter Zuhörer und merkt sich Dinge die mir wichtig sind. Er gibt mir ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, er ist immer da wenn man ihn braucht, nimmt sich immer Zeit, auch wenn er eigentlich keine hat.
Ich bin seine Prinzessin, er respektiert mich und geht auf meine Wünsche ein, fragt immer nach meiner Meinung, weiß meine Liebe zu schätzen.
Er ist mein Fels in der Brandung, mein Motivator, man kann stundenlang mit ihm reden, man kann schweigen, oder auch herumalbern und Party machen.


Warum ich mich in Stefan verliebt habe.........?!

Er gibt mir das Gefühl die schönste und begehrenswerteste Frau auf Erden zu sein.
Nach 1,5 Jahren Single Zeit und einer Zeit voller Leid, Enttäuschungen und Verletzungen, wie sagte Stefan vor kurzem so treffend: "Man läuft durch einen dunklen Wald, sieht nicht einmal die Hand vor Augen; es regnet, du wirst nass, siehst keinen Baum zu unterstellen, keinen Stern am Himmel, der Mond ist verschwunden, in dem Moment, in dem du anfingst zu frieren. Du zitterst am ganzen Körper und deine Verzweiflung über die Dunkelheit und den Regen ist so groß, dass du nicht mehr weißt was du machen sollst. Da kommt plötzlich ein Lichtstrahl, du siehst hin und entdeckst, wie die Wolken aufreißen, der Regen wird zum Nieselregen, streichelt nur noch deine Haut, hört schließlich ganz auf und du fühlst wie die Sonnenstrahlen deinen Geist und deinen Körper beleben."
Jedenfalls genau so habe ich mich gefühlt, leer, ausgebrannt, wenn deine Gefühle permanent ausgenutzt und mit Füssen getreten werden. Stefan war mein Lichtstrahl, er trat in mein Leben, und durch seine sanfte, heitere und verständnisvolle Art, habe ich mich in seiner Gegenwart sofort wohl und aufgehoben gefühlt.
Stefan, ist ein grundguter Mensche, ihn ihm schlummert kein bisschen Bosheit oder Egoismus, er ist noch einer der wenigen der einzig "reinen" Menschen, die Dinge gerne und vor allem ungefragt tun, ohne Gegenleistungen zu erwarten, ja nicht einmal ein "Danke".
Was ich genau für ihn empfinde und wie tief meine Gefühle für ihn gehen, wie nahe wir uns mental und seelisch stehen, lässt sich von meiner Seite aus nicht formulieren.
Stefan ist ein sehr verletzliches Seelchen und ich würde ihm niemals wissentlich weht tun. Durch ihn finde ich eine Art von innerlichem Frieden und Ausgeglichenheit von der ich nie geahnt hätte, dass es sie gibt. Er belebt mich, er zeigt mir wie lebenswert das Leben sein kann, durch ihn gewinne ich Lebenskraft und Energie, die ich nie für möglich gehalten hätte. Dafür danke ich ihm von ganzen Herzen!!!

Stefan danke, dass du ein Teil meines Lebens bist!

aktualisiert 29.09.2008
by sb-pc.com